Typanalyse für die restaurative Zahnmedizin – Erhalt der dentalen Identität

Moderne restaurative Zahnmedizin - Wie man anhand einer Typanalyse die dentale Identität ergründet

Vorteile der Typanalyse von Patienten für die Gestaltung von Zahnersatz

Schlüsselinhalte und Neues für die restaurative Zahnmedizin in diesem Tutorial:

  • Entdecken Sie den Nutzen patientenorientierter Ansätze für die restaurative Zahnmedizin
  • Wie man eine kreative Freiheit beim Patienten erkennt und entwickelt • Wie man die Typanalyse und die Energiebewertung nutzt, um die dentale Identität der Patienten zu finden
  • Verwaltung und Entwicklung eines individuellen Patiententyps im zahnärztlichen Team
  • Wie man einen starken individuellen Typus für die ästhetische Restauration statt eines uninteressanten entwirft

Das Ziel dieses Tutorials ist es, jeden einzelnen aktiven Zuhörer zu motivieren, sich selbst als individuelles Beispiel zu nehmen und die Vorteile einer Typanalyse im Bereich der restaurativen Zahnmedizin zu erkennen. Entdecken Sie die Vorteile einer Methode, die dem Zahnarzt und dem Patienten kreative Freiheit gewährt, um ein Lächeln zu schaffen, das langfristige Zufriedenheit garantiert. Im Gegensatz zu einem „Schablonen-Lächeln“ konzentriert sich dieser Ansatz auf die Schaffung einer einzigartigen „dentalen Identität“, die zum Typ der behandelten Person passt und ihren Charakter bewahrt.

Wir alle haben ein persönliches Bedürfnis nach Struktur. Dieses persönliche Bedürfnis nach Struktur steht jedoch in negativer Beziehung zu unserer kreativen Leistung. Wenn der Patient nur logisch über sein Aussehen nachdenkt, erscheint ihm ein symmetrischeres Ergebnis perfekt.

Unsere Empfehlung: Die Freude muss sich entwickeln, während wir den Patienten und mit ihm seine dentale Identität studieren. Der Patient muss dafür aktiv in den Schaffensprozess eingebunden werden. Mit dieser Absicht wollen wir die kreative Freiheit erreichen, indem wir die Energie des Patienten vom Kopf in Richtung Bauchgefühl bringen.

Was auf den ersten Blick ökonomisch unsinnvoll klingt (höherer Zeitaufwand, höherer persönlicher Aufwand und Involvierung), birgt für Sie als Arzt oder Zahntechniker die Chance, neben dem Erreichen einer starken und positiven Patientenbindung auch selber kreativ gefordert zu werden und die Komplexität asymetrischer Ästhetik zu meistern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die meisten Menschen vor den emotionalen Regionen Herz, Darm und Leiste zurückschrecken. Wenn wir jedoch Asymmetrie, Kreativität oder Charakter, wie in diesem Tutorial beschrieben, ignorieren, könnte der Patient am Ende seine Zahnrestauration als ein Fremdkörperteil sehen, weil sie nicht zu dem passt, was er als Person wirklich ist. Mit Hilfe der Typanalyse und der Konzentration auf die individuelle dentale Identität kann der Zahnarzt ein Lächeln schaffen, das natürlich zum Patienten passt.

Kein Risiko, keine Kreativität!

  • Wenn Sie mit Ihrem Mock-up nicht falsch liegen dürfen, werden Sie nichts Originelles schaffen. Aus diesem Grund probieren wir mehrere Mock-ups aus, um die (stomatologische) dentale Identität unseres Patienten zu ergründen.

Patienten und Menschen im Allgemeinen haben festgestellt, dass sie durch die maximale Beseitigung der Unvollkommenheiten an Vitalität, Charisma, Individualität und Charme verlieren.
Vielen Dank, dass Sie sich dieses Tutorial über die Energie- und Typanalyse für Behandlungen im Bereich der restaurativen Zahnmedizin angeschaut haben!

Schauen Sie sich auch unsere Step-by-Step Präsentationen praktischer Anwendungen an!

Wir hoffen, Sie bald zum begleitenden Zahnarztkurs mit dem renommierten Spezialisten für Prothetik Prof. Dr. Daniel Edelhoff begrüßen zu dürfen.

"Humanity's future depends on empathy" - Stephen Hawking

„Beauty is a combination of form, color, texture and imagination.
It was only the imagination of the patient that did not let me sleep at night.“ (Otto Prandtner)