Digitale Zahnmedizin: Das Video zum Münchner Schienenkonzept kommt demnächst!

VORBEHANDLUNGSKONZEPTE FÜR EINE NEUE VERTIKALE DIMENSION DER OKKLUSION!

Die Schienentherapie ist in der Regel der erste Behandlungsschritt in der funktionellen Therapie, da sie in der Lage ist, den Tonus der Kaumuskulatur schnell zu reduzieren und eine irreversible Korrektur von okklusalen Anomalien zu erreichen. Generell lassen sich Okklusalschienen und andere Okklusionsinstrumente nach ihren Indikationen unterscheiden. Okklusalschienen dienen in erster Linie dazu, eine neu definierte statische und dynamische Okklusion klinisch zu testen. Dem geht in den meisten Fällen eine funktionelle und ästhetische Beurteilung auf der Grundlage eines analytischen Wax-ups voraus.

Schauen Sie sich einen kurzen diesbezüglichen Leitfaden an.