Optionen zur Minderung von Komplikationen bei Keramikkronen

Keramik-Veneers

Optionen zur Minderung der Komplikationen bei Keramikkronen

2017 Jul/Aug;37(4):561-569. doi: 10.11607/prd.3043.

Die Abplatzungen von Keramikverblendungen bei manuell geschichteten Keramikkronen werden vielfach thematisiert und ist die häufigste Komplikation bei allen keramischen Restaurationen mit Zirkonoxid-Gerüsten.

Bei größeren Absplitterungen kann ein Ersatz der betroffenen Restauration erforderlich sein.

Komplikationen nach dem Einsetzen von implantatgetragenem festsitzenden Zahnersatz treten im Laufe der Zeit durch Ermüdung und Belastung auf.

Hochfeste Keramik bietet neue Möglichkeiten, um als Verblendmaterial in einer Sintertechnik mit Zirkonoxid-Gerüsten zu dienen.

Abschließend wurde hier in drei Fallpräsentationen die Verwendung von Lithiumdisilikatkeramik auf Zirkonoxidgerüsten beschrieben.

 

Erfahren Sie mehr über innovative Anwendungen von Keramik-Veneers in unseren Tutorials und lernen Sie die schrittweise Planung und Behandlung keramik-basierter Restaurationskonzepte in unseren Stories